Letztes Feedback

Meta





 

Es ist wie immer!


Hallo liebe Leser. Nun dachte ich, das Thema ist trocken und wird mich nicht große ansprechen, genau das Gegenteil ist eingetreten. Ich hatte es voriges Jahr schon einmal bei einem Referat über erneuerbare Energie, das hat mir nachher sogar einen Riesen Spaß bereitet, mich voll in die Sache reinzuknien. So ging es mir jetzt mit dem Thema „Betriebsratswahl“. Es gibt doch Dinge zwischen Himmel und Erde, die jeder wirklich wissen sollte, besonders Arbeitnehmer in diesem Falle. An vieles ist zu denken, um eine erfolgreiche Betriebsratswahl durchzuführen, wer sich nicht auskennt, kann sich im Internet ganz ausführlich informieren. Interessant ist es nicht nur für zukünftige Kandidaten, sondern auch für die Kollegen, die sich von ihrer Vertrauensperson bei einem Arbeitgeber vertreten lassen. Ich habe eine ganze Menge guter Infos gesammelt und werde sie jetzt aufs Papier bringen, dann ruft mich die Freizeit. Ich lasse mich überraschen, wie mein Pauker nun meine Arbeit beurteilt, es sollte eine gute Note dabei herausspringen und lange haben die Recherchen erstaunlicherweise auch nicht in Anspruch genommen, es wird jetzt länger dauern, das Erfahrene gut in ein Referat umzusetzen. Diese Arbeit werde ich aber erst morgen erledigen, denn mein Kopf raucht doch ein wenig von den ganzen Informationen und Mama ruft schon wieder. Der Keilriemen der Waschmaschine hat sich wieder verabschiedet, sollte vielleicht einmal ein neuer drauf, um dieses Problem aus der Welt zu schaffen. Aber wenn die Maschine wieder problemlos schleudert, für ein paar Tage wohlgemerkt, wird der neue Keilriemen wieder zu den Akten gelegt. Recherchen zur Betriebsratswahl sind mir lieber, als Keilriemen wechseln.  

15.1.13 15:54

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen